Start Neuigkeiten Supra LoRad MkII

 Supra LoRad MkII

Geschirmtes und flexibles Netzkabel (110-240V) in 3x1,5mm² und 3x2,5mm² Ausführung

 

alt

 

LoRad bedeutet „geringe Strahlung“. Es dämpft sowohl elektrische als auch magnetische Störfelder und zwar in beide Richtungen: Zum einen wird die Störabstrahlung des Kabels in Richtung benachbarter Geräte deutlich vermindert und zum anderen wird die Störeinstrahlung allgegenwärtiger Störquellen wie z.B. Handy, WLAN, Rundfunk, TV drastisch reduziert. Das LoRad MkII Kabel ist eine Weiterentwicklung des LoRad Konzeptes. Verbessert wurden die Schirmung, der Knickschutz, die Biegsamkeit und die Widerstandsfähigkeit gegen Umwelteinflüsse aller Art.

 
Das Ziel der geringeren Strahlung wurde durch zwei Maßnahmen erreicht:
1Die Abschirmung verringert das vom Kabel abgestrahlte elektrische Wechselfeld und natürlich auch das Einstrahlen hochfrequenter Störungen wie z.B. Radio Signale.
2Durch eine besondere Verdrillung der Leiter wird auch das magnetische Wechselfeld deutlich reduziert.
 
Die daraus resultierenden Vorteile sind verbesserte Durchhörbarkeit, mehr Dynamik und eine gesteigerte räumliche Abbildung. Wird bei der Installation der HIFI-Anlage durchgehend Supra Kabel verwendet, so wird dadurch der allzeit vorhandene „Störteppich“ um einige dB reduziert, wodurch viele kleine Details in der Musik erst wieder hörbar werden. Die Folgen sind verbesserte Feindynamik und höhere Auflösung.
 
Gerade der gesundheitliche Aspekt der Strahlungsreduzierung durch Netzkabel wie unser Supra LoRad ist nicht zu unterschätzen. Unabhängige Untersuchungen haben bewiesen, das magnetische Wechselfelder das Zellwachstum beeinflussen.
 
Der wichtigste Unterschied zwischen dem neuen LoRad MkII und unserem alten LoRad Kabel ist Supra's einzigartiges Nylon Abschirmkonzept. Die Abschirmung aus halbleitendem Nylon bietet zahlreiche Vorteile wie verbesserte Schirmung, höhere Biege- und Streckfestigkeit, größere Widerstandsfähigkeit gegen allgemeine Umwelteinflüsse und geringere Mikrofonie-Empfindlichkeit. Die schirmende Nylon Hülle wird mittels Beilauflitze kontaktiert. Wir haben alle bekannten Abschirmungsmaßnahmen getestet und erforscht um unser LoRad so gut wie nur möglich zu machen. Supra's halbleitende Nylon Abschirmung war die einzige, die alle Sicherheitsanforderungen erfüllt hat und lieferte darüber hinaus auch noch die besten Schirmdämpfungswerte des Tests. LoRad MkII wurde von Intertek Sweden geprüft und zertifiziert und erfüllt die europäische Sicherheitsbestimmung HD21.5 S3.
 
Anwendungen:
- HiFi und Tonstudio
- Medizintechnik
- Forschung & Entwicklung

- EHS (Elektro Hyper Sensibilität)
- allgemeine störungskritische Installation

 

Um alle Vorteile zu nutzen, muss das Supra LoRad an einer vorschriftsmäßig mit Schutzleiter verbundenen Steckdose verwendet werden.